Richten Sie eine Bildschirmsperre für Ihr Windows 10 ein

Vielleicht haben Sie das Windows 10 Creators Update noch nicht installiert. Oder vielleicht haben Sie es getan, wollen sich aber nicht auf Bluetooth und die neue Dynamic Lock-Funktion verlassen, um Ihren PC zu sperren, wenn Sie die Umgebung verlassen. Egal aus welchem Grund Sie Ihren PC manuell sperren, Sie sollten wissen, dass Sie vier Möglichkeiten haben, Ihr bildschirmsperre windows 10. Das sind sie:

1. Windows-L

Drücken Sie die Windows-Taste und die L-Taste auf Ihrer Tastatur. Tastaturkürzel für das Schloss!

2. Strg-Alt-Entfernen

Drücken Sie Strg-Alt-Löschen. Klicken Sie in dem sich öffnenden Menü auf Sperren. Bumm, fertig.

3. Starttaste

Tippen oder klicken Sie auf die Schaltfläche Start in der linken unteren Ecke. Klicken Sie auf Ihr Benutzersymbol und wählen Sie dann Sperren.

4. Automatische Sperre über Bildschirmschoner

Sie können Ihren PC so einstellen, dass er beim Aufklappen des Bildschirmschoners automatisch gesperrt wird. Gehen Sie zu Systemsteuerung > Aussehen & Personalisierung > Bildschirmschoner ändern und aktivieren Sie dann das Kontrollkästchen für Bei Lebenslauf, Anmeldebildschirm anzeigen. Sie können auch eine Zeit einstellen, wie lange Ihr PC warten soll, bevor er den Bildschirmschoner startet. Wenn Sie den Bildschirmschoner verlassen, müssen Sie nun Ihr Systempasswort eingeben, um wieder einsteigen zu können.

Screenshot von Matt Elliott/CNET

Mit dem Windows 10 Creators Update hat Microsoft diese Bildschirmschoner-Einstellung aus der Systemsteuerung in die Einstellungen verschoben. Sie können es finden, indem Sie zu Einstellungen > Personalisierung > Bildschirm sperren > Bildschirmschonereinstellungen gehen.